header-pos

LANGER LIFT Idee der Jugendwehr kommt prima an / Übler Streich

BREUNGESHAIN - (sw). Das herrliche Winterwetter und die hervorragenden Pistenverhältnisse auf dem langen Lifthang oberhalb von Breungeshain nutzen derzeit viele Wintersportler zum sportlichen Vergnügen. Den Besucheransturm im Blick brachte die Jugendfeuerwehr des Schottener Stadtteils auf den Gedanken, die vielen Gäste mit einem Imbiss zu versorgen und so auch etwas für die Kasse der Brandschützer zu tun. Schnell waren zwei kleine Hütten aus dem Ort geholt und an der Talstation des Liftes aufgebaut. Ein Grill wurde installiert.

Schnell fanden sich die ersten Gäste nach einer genussvollen Abfahrt vom Hoherodskopf ein und versorgten sich mit frischen Brat- oder Rindswürstchen sowie heißen oder kalten Getränken. Der Feuerwehrnachwuchs hatte auch dafür gesorgt, dass es sehr gemütlich zuging. Mehrere Stehtische und Kirmesgarnituren luden zum längeren Verweilen im wärmenden Sonnenschein ein, ein Angebot, das die Skisportler gerne annahmen. Zumal alles einem guten Zweck zukommt, nämlich der Unterstützung der Breungeshainer Jugendfeuerwehr und der Bambinigruppe.

  • img_L2ZtLzgxOS90aHVtYm5haWxzL0NPTl81MzMzOTY3ODRfNjM3MTJfTS5qcGcuMzI1NzIxOTguanBn_L2ZtLzgxOS90aHVtYm5haWxzL0NPTl81MzMzOTY3ODRfNjM3MTJfTS5qcGcuMzI1NzIyMDAuanBn


Durch den Erfolg des vergangenen Wochenendes angespornt, soll das Ganze an diesem Wochenende wiederholt werden. Gestern Morgen gab es allerdings einen gehörigen Schreck, denn über Nacht hatten Unbekannte einen üblichen Streich gespielt und eine der beiden kleinen Hütten umgestoßen und auf das Dach gelegt. „Wer macht so etwas, das macht ja gar keinen Sinn“, fragte sich Feuerwehr-Jugendleiter Christoph Gall im Gespräch mit dem Kreis-Anzeiger. Zum Glück war der Sachschaden nur gering. Die Hütte konnte schnell wieder in die richtige Lage gebracht werden. Wie geplant, gibt es Heute und Morgen den „Imbiss Talstation“ in der zweiten Auflage, jeweils ab 10 Uhr an der Talstation des langen Liftes.



Veröffentlicht im Kreis-Anzeiger vom 28.01.2017