header-pos

Am Mittwochabend alarmierte die Leistelle Vogelsberg die Feuerwehr aus Breungeshain und Schotten zu einer Technischen Hilfeleistung mit dem Einsatzstichwort "Ausleuchten einer Unfallstelle".

Auf der Landesstraße L3305 kam es am Mittwochabend, gegen 19:00 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 21-jähriger Motorradfahrer ums Leben kam. Der Fahrer aus der Großgemeinde Großenlüder im Kreis Fulda fuhr mit seinem Zweirad vom Hoherodskopf in Richtung Ilbeshausen/Hochwaldhausen. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Das Krad und der junge Mann rutschten anschließend über die Fahrbahn und prallten in die Leitplanken. Obwohl Rettungs- und Hilfskräfte schnell am Unfallort waren, kam für den 21-Jährigen jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Vermutliche Unfallursache könnte überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein. Ein an den Unfallort gerufener Gutachter soll jedoch die genauen Umstände klären. Neben Notarzt und Rettungswagen waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Breungeshain und Schotten im Einsatz. Es entstand ein Sachschaden von rund 7.000 Euro.

 
Eingesetze Fahrzeuge:
Feuerwehr Breungeshain: TSF, GW
Feuerwehr Schotten: ELW 1, HLF 20/16
Polizei
Rettungsdienst und Notarzt
 
 
 
  • 1
  • 2
  • 3

  • 4

Die nächsten Termine

30.08.18       00:00
Grundlehrgang (Truppmann-Ausbildung Teil 1)
30.08.18       00:00
Grundlehrgang (Truppmann-Ausbildung Teil 1)
30.08.18       00:00
Grundlehrgang (Truppmann-Ausbildung Teil 1)