header-pos

Die Leitstelle Vogelsberg alarmierte in der Nacht vom 28. auf den 29. Oktober 2011 gegen 00:30 Uhr zuerst die Meldeempfänger, ca. 10 Minuten später auch per Sirene die Einsatzkräfte der Feuerwehr Breungeshain.

"Brandmeldereinlauf Hoherodskopf" war das Einsatzstichwort für diesen Einsatz.

Einige Kameraden der Stützpunktfeuerwehr in Schotten waren nach der Absolvierung der Atemschutzstrecke in Alsfeld noch im Gerätehaus anwesend und haben die Alarmierung über Funk mitbekommen, woaufhin der ELW 1 ebenfalls zur Einsatzstelle ausrückte.

Sowohl das TSF, als auch der GW rückten Richtung Funkmeldeturm aus, wurden jedoch von der Leitstelle zurückgerufen noch bevor die Einsatzstelle erreicht werden konnte, da die Besatzung des ELW 1 zusammen mit dem Breungeshainer Wehrführer einen Fehlalarm feststellten und die BMA zurücksetzen konnten.

 

 

(Fehlalarm)

 

Eingesetze Fahrzeuge:


Feuerwehr Breungeshain: TSF, GW

Feuerwehr Schotten: ELW 1